Ediciones Emilianenses
Die Ursprünge der spanischen Sprache - den Kindern erzählt



 
 Die Ursprünge der spanischen Sprache - den Kindern erzählt

Datenblatt

Idee und Leitung: Emiliano Navas Sánchez
Illustrationen: Valle Camacho Matute

Mattes gestrichenes Papier (170 g).
ISBN: 978-84-607-5440-4
Ladenpreis: 30 Euro

Es handelt sich um ein attraktives Kinderbuch, das den Ursprung der ersten Wörter erklärt, die im Kloster Suso von San Millán (La Rioja - Spanien) in altspanischer und baskischer Sprache niedergeschrieben wurden: die Glosas Emilianenses.

Inhalt

Ein Kinderalbum mit Illustrationen über den Ausflug zweier Kinder mit ihrem Lehrer nach San Millán (La Rioja), in dessen Verlauf sie das Kloster Suso, sein mittelalterliches Scriptorium sowie die Kopierarbeit der damaligen Schreibermönche kennen lernen: dort wurden nämlich vor mehr als tausend Jahren die ersten altspanischen Wörter niedergeschrieben.

Dieses Material ist ein ausgezeichnetes Lehrmittel zur Einführung in die spanische Sprache in Wort und Schrift sowie zur Einführung in die künstlerische Gestaltung. Ein äußerst gemeinverständliches und didaktisch vorzüglich gestaltetes Werk, das vom Lehrer für verschiedene Aktivitäten in den Bereichen Lesen und Schreiben, spanische Sprache und - dank der wunderschön verzierten großen Anfangsbuchstaben - auch als Einführung in die antike Kalligrafie eingesetzt werden kann.

 

 

Inhaltsübersicht des Buches

Das Leben von Millán oder Emilianus
Das Mittelalter
Die Ursprünge des Klosters Suso (La Rioja ? Spanien)
Das Königreich von Pamplona Nájera
Das Scriptorium von Suso
Die Schreibermönche
Die Randbemerkungen (Glossen)
Der Kodex 60, auch Glosas Emilianenses genannt
Der Kodex 46
Die Forschungsarbeit von Claudio und Javier García Turza
Die Wandinschriften des Klosters von San Millán
Bibliografie

Inhaltsübersicht des CD-Rom
 
 

Auf der CD-Rom erkunden die Personen des Buches die Ursprünge des Klosters, die mittelalterliche Schreibstube, die Randbemerkungen und die verzierten großen Anfangsbuchstaben des Kodex 46 und der Glosas Emilianenses. Mit Hilfe eines interaktiven Klosterplans können die verschiedenen Bauphasen dieses sakralen Bauwerks nachvollzogen werden: in westgotischem, mozarabischem und romanischem Stil.

 

Pädagogisches Blatt

Empfohlenes Lesealter:

Ab 8 Jahren

Das Buch wird ganz speziell denjenigen empfohlen:
Die den Ursprung der geschriebenen spanischen Sprache entdecken möchten.
Die sich ins Leben des Mittelalters versetzen möchten.
Die erfahren möchten, wie die ersten Bücher gefertigt wurden.
Die sich für die antike Schrift und Kalligrafie interessieren.
Die in eine mittelalterliche Schreibstube hineinblicken möchten.
.
Stichworte:
Altspanische Sprache, Spanisch, Kloster Suso, Mittelalter, Schreibermönch, Scriptorium, Randbemerkung (Glosse), Glosas Emilianenses, San Millán de la Cogolla, Rioja, Initialen.
.

GESAMTKATALOG

[NEUHEIT] [SCRIPTOTIUM EMILIANENSE] [KUNST&GESCHICHTE] [KINDER] [ESSAY] [FIKTION] [KALLIGRAPHIE] [LESEZEICHEN]


Ediciones Emilianenses

Eine andere Art, sich zu den Geisteswissenschaften zu nähern


Ediciones Emilianenses

info@edicionesemilianenses.com
Tfno. y Fax: + 34 41 256 084 -
Parque del Carmen 3, 9º B
26003 Logroño - La Rioja
- Spanien -